Deutsche Artikel

Der Artikel ist der Begleiter des Nomens. Im Deutschen unterscheiden wir zwischen bestimmten und unbestimmten Artikeln. Am Artikel kann man das Geschlecht (maskulin, feminin, neutral), den Fall (Nominativ, Genitiv, Dativ, Akkusativ) und den Numerus (Singular, Plural) des Nomens erkennen.

In diesem Kapitel lernst du:

  • was der Unterschied zwischen bestimmten und unbestimmten Artikeln ist
  • wann du der, die oder das verwendest
  • wann du ein oder eine verwendest
  • was ein Negativartikel ist
  • wann du keinen Artikel verwendest

Tabelle Deutscher Artikel

Geschlechtbestimmte Artikelunbestimmte Artikel
maskulinder ein
feminindie eine
neutraldas ein

Der bestimmte Artikel

Der bestimmte Artikel wird verwendet, wenn man von etwas Bestimmtem spricht. Im Deutschen gibt es drei verschiedene Artikel: maskulin, feminin und neutral.

  • Der Rucksack von Paul ist grün. (maskulin)
  • Die Tasche von Anna ist blau. (feminin)
  • Das Haus von Robert ist gelb. (neutral)

Lerne diese Lektion zusammen mit einem Lehrer

Alleine zu lernen ist nicht effektiv, da dich niemand leitet und du kein Feedback bekommst. Bitte einen unserer professionellen Lehrer um Hilfe!
Registriere dich
Lehrer ansehen

Der unbestimmte Artikel

Der unbestimmte Artikel wird verwendet, wenn man von etwas spricht, das nicht näher bestimmt ist.

  • Ein Hund bellt. (maskulin)
  • Eine Katze miaut. (feminin)

  • Ein Kind weint. (neutral)

Wann verwendet man keinen Artikel

Im Deutschen gibt es drei Fälle wann man keinen Artikel verwenden darf: 

1) Ortsnamen

  • Er wohnt in Bremen.
  • Meine Schwester wohnt in Berlin.

2) Ländernamen​

  • Anna macht Urlaub in Österreich.
  • Stefan wohnt in Spanien.

enlightened  Ausnahmen: die Schweiz, die Türkei, die USA

3) Fähigkeiten​

  • Martin spielt Geige.
  • Max kocht gerne.
  • Johanna spricht Chinesisch.

yes Lerne mehr über die bestimmten und unbestimmten Artikel in den nachfolgenden Lektionen!